Drucken

CGA351 Zirkonoxid-Sauerstoffanalysator

CGA351 Zirkonoxid-Sauerstoffanalysator

 

Maße von 0,1 ppm bis 100 Prozent

 

Zirkonoxid-Sauerstoffanalysatoren der Serie 351 sind zur Überwachung und Steuerung jeder variablen Gasströmung oder Atmosphäre geeignet, die sauber und trocken ist. Typische Anwendungen sind u.a. sauerstoffangereicherte Luftzufuhrleitungen in Feuerungsanlagen, Brennbarkeitsanzeiger von Brenngasmischungen und Sauerstoffstoffgehaltsanzeigen beim Thermobonden von Kunststoffen.

Zirkonoxid-Sauerstoffanalysatoren der Serie 351 messen Sauerstoffanteile von 0,1 ppm bis 100 Prozent in reduzierenden Atmosphären mit hoher Temperatur. Der Sensor misst den Feuchtigkeits- und Sauerstoffgehalt, die im chemischen Gleichgewicht ist. Das Gerät reagiert schnell: 90 Prozent einer plötzlichen Änderung werden in weniger als einer Sekunde erfasst. Darüber hinaus steigt die Messgenauigkeit mit sinkender Sauerstoffkonzentration.

Dieser Analysator zeichnet sich durch extrem stabilen Sensorbetrieb aus. Kalibrierprüfungen oder -korrekturen sind nur selten nötig, daher wird über Monate hinweg ein problemloser Betrieb sichergestellt. Sollten doch einmal Prüfungen der Kalibrierung erforderlich sein, dann genügt eine Einpunkt-Kalibrierung für den gesamten Messbereich vom Spurenbereich bis hin zu prozentualem Sauerstoffgehalt.

  • Misst Sauerstoffanteile von 0,1 ppm bis 100 Prozent in Gasen
  • Steigende Genauigkeit bei geringen Sauerstoffkonzentrationen
  • Schnelle Reaktion: 90% Stufenänderung in weniger als 1 Sekunde

 

Trace O2-Anwendungen

Dieser leistungsfähige Sauerstoffanalysator wird üblicherweise in folgenden Anwendungen verwendet:

• Luftabscheidungsanlagen

• Glove-Boxes

• Halbleiterfertigungsprozesse

• Wärmebehandlung und metallurgische Prozesse

• Glas- und Keramikforschung

• Edelgasreinheit

• Schutzgasüberwachung

• Medizinische Forschung

• Gasmischung

 

Spezialanwendungen

• Schweißatmosphären

• Gasgeneratoren

• Luft-/Kraftstoffgemische

Leistung

Genauigkeit 0,2 ppm von 0 bis 10 ppm oder ±2% des Messwerts
Wiederholbarkeit ±1% des Messwerts
Ansprechzeit Unter 2 Sekunden für 90% der Stufenänderung
Stabilität Weniger als 3% des Messwerts pro Jahr
Druckwirkung Weniger als 0,2% des Messwerts pro mm Hg
Auswirkung der Durchflussrate Auswirkung der Durchflussrate pro 40 cm³/Min Flussänderung bei 400 cm³/Min 0,2 ppm von 0 bis 10 ppm oder 2% des Messwerts
Variationsauswirkungen der Hintergrundgase Probengas muss rein, trocken und frei von Brennstoffen sein. Verwenden Sie zur Kalibrierung dasselbe Hintergrundgas, um beste Ergebnisse zu erzielen. Standardmäßige Werkskalibrierung lautet 5 ppm O2 in Stickstoff.

Betrieb

Messbereich
  • Standardmäßige Werkskonfiguration beträgt 0 bis 10 ppm für 4 bis 20 mA Ausgang. Feld vor Ort für jeden Abschnitt des Bereichs von 0,1 bis 10 ppm O2 auswählbar
  • 0,1 ppm bis 100% O2
  • Das digitale Einbaumessinstrument ist über die Software so zu konfigurieren, dass die folgenden Parameter angezeigt werden: – Sauerstoff (ppm oder %) – Temperatur (°F oder °C) – Sensor (mV) – CJC Temperatur (°F oder °C) • Feldauswahl der automatischen Bereichsumschaltung
Ausgangsbereiche 0/4 bis 20 mA, 0 bis 2 V

Zirconia
Alarmschaltkreise
  • Zweialarmkontakte
  • Kontaktstärke 2 A, 28 V Gleichstrom, SPDT, ausfallsicher
Kommunikation Standardmäßig serielle RS232-Schnittstelle, PanaViewTM schreibgeschützt
Probeanforderungen
  • Probendurchfluss: 400 cm³/Min (± 40 cm³/Min empfohlen)
  • Probeneinlassdruck: 1 bis 10 psig
  • Probeauslassdruck (Lüftung): 1 Atmosphäre
Umgebungsanforderungen
  • Relative Luftfeuchtigkeit: 90% maximal
  • Temperaturbereich: -25 °C bis 50 °C
Stromaufnahme 100/115/220/240 V Wechselstrom, 50 bis 60 Hz, 250 W maximal
Netzspannungseinfluss ±10% nominale Netzspannung
Sicherung 3 A, 250 V, Schwelltopf, 5 x 20 mm
Materialien mit Kontakt zu Probengas 316 Edelstahl, Keramik und Platin
Anschlüsse
  • Probeneinlass und -auslass: 6 mm Befestigung oder ¼ Zoll-Befestigungsrohranschluss
  •  Elektrischer Analysator und D/O-Einheit: 1/2-Zoll-Kabelkanal
Maße
  • Sensorgehäuse: 178 mm x 279 mm)
  • Elektronikgehäuse: 171 mm x 203 mm
Aufwärmzeit
  • 45 Minuten nominal
  • Kalibrierung auf Alarm- oder Regelungsstufe mit zertifizierten Gemischen von Sauerstoff und Stickstoff
Europäische Kompatibilität Erfüllt EMV-Richtlinie 89/336/EWG, Niederspannungsrichtlinie 73/23/EWG (Installationskategorie II, Verschmutzungsgrad 2)

Bestellinformationen

Zirconia2
Zirconia3


Beschreibungen English Français Deutsch Italiano Português
CGA 351 Analisador de oxigênio de óxido de zircônio da Panametrics CGA 351 Analisador de oxigênio de óxido de zircônio da Panametrics
CGA351 Operating Manual CGA351 Operating Manual
CGA351 Zirconia Oxygen Analyzer Brochure CGA351 Zirconia Oxygen Analyzer Brochure CGA351 Zirconia Oxygen Analyzer Brochure CGA351 Zirconia Oxygen Analyzer Brochure
Gas Analysis Solutions product guide Gas Analysis Solutions product guide Gas Analysis Solutions product guide


acrobat-reader